Hamburg: Die Karriere der Rosita Serrano

Gerade machte mich Ruby auf ein Theaterstück im Monsun Theater in Altona aufmerksam. Es geht um die Sängerin Rosita Serrano (1914 – 1997) . Wegen ihrer schönen, glockenhellen Stimme wurde sie auch „chilenische Nachtigall“ genannt. In Deutschland machte sie mit Schlagern wie „Roter Mohn“, „Küss mich, bitte, bitte küss mich“, „Der Onkel Jonathan“ oder „La Paloma“ eine steile Karriere. Wer den Film „Das Boot“ gesehen hat, wird sich vielleicht an die Szene erinnern als der Kapitän seinen Lieblingssong per Gramophon durch die Sprechanlage schickt. Als sie 1943 beim NS-Regime in Ungnade fiel, kehrte sie von einer Tournee in Schweden nicht ins Land ihrer Erfolge zurück. Come back-Versuche nach dem Krieg scheiterten teilweise skandalös. Dieser Theaterabend erzählt – mit viel Musik – die Geschichte ihrer Karriere mit tragischen Brüchen.

Aber hört selbst …

Das Monsun Theater befindet sich in der Friedensallee 20 in Hamburg Ottensen.

http://www.monsuntheater.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Rosita_Serrano

By sebastianThis entry was posted in Events and tagged ,
Both comments and trackbacks are currently closed.
%d Bloggern gefällt das: