Besser als Lindy Hop: Cowboy Charleston – ‚cause it’s very peppy and upbeat Fuuun..

Vergesst Lindy Hop, vergesst Balboa, vergesst Blues – Leute ich sach euch, der wahre Tanz ist „Cowboy Charleston“. Ein Tanz mit solch Elan, Pep und Lebensfreude hab ich noch nie erlebt. Cowboy Charleston, quasi die Urmutter des Swingtanzes und die Grundlage aller Charleston Variationen, entsprang aus den Cowboysteps, (heute meistens bekannt als Jazzsteps) welche Cowboys notgedrungen bei wilder Jagd und Verfolgung manövrieren mussten. Schnell wurden diese in den Alltagtanz übernommen und formten letzt endlich den Cowboy Charleston. Erst später, Anfang des 19. Jahrhundert wurden die Figuren wieder entdeckt und von den uns heute bekannten Tänze schamlos vereinahmt. But let’s get back to the roots!

Lange musste ich nach original Aufnahmen suchen, aber yippee, yippe, yeah, nicht erfolglos: Hier das allumfassende, authentische und hoch interessante original Lehrvideo!

Bitte gründlich studieren, ich freu mich auf die nächsten Tänze mit euch…

[Vielen Dank an Simone für den tip top Tipp]

By tobiThis entry was posted in Swing and tagged , , , ,
Both comments and trackbacks are currently closed.

2 Kommentare

  1. tobi
    Am 1. April 2011 um 11:10 Uhr veröffentlicht | Permalink

    … ja die hatten damals sogar schon Farbe…

  2. Am 4. April 2011 um 19:12 Uhr veröffentlicht | Permalink

    it’s the worst ever! unlike, unlike, unlike %)

%d Bloggern gefällt das: