Berlin: 20er Jahre Poetry-Mashup + Shoe Swing Stringers im Fuchs & Elster

Am Karfreitag ist mal wieder Tanzverbot – glücklicher Weise in Berlin nur bis 21.00 Uhr, und so startet das [qype id=“1060113″] erstmal mit einem 20er Jahre Poetry-Mashup. Anschliessend legen die Shoe Swing Stringers live on stage swing mässig so einiges vor und DJ Horst Schlüpper (Swing, Electroswing) lässt dann endgültig kein Tanzbein mehr ruhig stehen – Tanzverbot!? Pah!

Was machst Du mit dem Knie, lieber Hans, beim Tanz?
Meine Damen und Herren! Liebe Hunde! Hereinspaziert hereinspaziert! Gott ist tot, es lebe der große DerDieDas! Diese Soirée zelebriert den literarischen Geist der 20er: Spoken Word Poeten von heute und die Poesie von damals, Gedichte und Geschichten, Chansons und Gassenhauer, schwarzweiße Apokalypse und blutrote Welterneuerung, klare Geometrie und infantile Sprachtrümmer, gekrönt von schweißtreibendem Swing und extatischem Tanzvergnügen in den Katakomben Neuköllns.

[via KreativKiez]

By tobiThis entry was posted in Events and tagged , , , , , , ,
Both comments and trackbacks are currently closed.
%d Bloggern gefällt das: