Lindy Hop für Anfänger

Hier noch schnell ein Hinweis auf einen neuen kleinen, feinen Swingtanz Kurs.

Lindy Hop ist ein Paartanz aus der Swingära, der Anfang der 1930er in Harlem entstanden ist und später -vor allem in der weißen Bevölkerung- als Jitterbug populär wurde.

Lindy Hop gehört ebenso wie der Tap Dance zum Jazz Dance. Damit sind in einem ursprünglichen Sinne alle Tänze gemeint, die sich gemeinsam mit dem Jazz entwickelt haben und dazu getanzt worden sind. So z.B. Black Bottom, Big Apple, Charleston, Lindy Hop etc.

Alle diese Tänze sind miteinander verwandt teilen sich ein ähnliches Bewegungsvokabular und Körpergefühl.

Wer also z.B. gerne steppt, wird sich auch im Lindy Hop musikalisch und körperlich wohl fühlen, und anders herum.

Der Anfänger Kurs geht über 10 Wochen und wird von Arne Thürey und  Kerstin Feuerhelm unterrichtet.
Beginn ist Montag der 8. November

Immer von 17.45h bis 19.00h

Die Kosten betragen € 100.- pro Person

Der Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Die Anmeldung ist als Einzelperson oder als Paar möglich.

Bei Interesse mailt an: info@steptanz-hamburg.de

By sebastianThis entry was posted in Events, Kurse and tagged , ,
Both comments and trackbacks are currently closed.

3 Kommentare

  1. Eyleen Zube
    Am 16. April 2012 um 22:01 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Halli Hallo,

    gibt es eigentlich auch in diesem Jahr 2012 Anfägerkurse für Lindy Hop/Charleston/Swing etc…
    Da wäre ich über News wirklich sehr dankbar!!!

    Veilen Dank schon einmal im vorraus für die Infos!
    Eyleen Zube

  2. Am 16. April 2012 um 23:27 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo,

    konkret über diesen Kurs weiß ich jetzt nichts. In Hamburg geht hier was: http://www.swingwerkstatt.de und http://www.newswinggeneration.de
    Crash Kurse finden relativ häufig vor Parties statt. Einfach hinkommen. z.B. Zinnschmelze in Barmbek am kommenden Sonntag, ab 15h.
    Gruß
    Sebastian

  3. Am 24. April 2012 um 11:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

    gibt es für familien Kurs , für kleine Kinder auch ?

%d Bloggern gefällt das: