Flexibles Flimmern zeigt „RIZE“ im GENETY e.V

Die mobile Filmvorführveranstaltung Flexibles Flimmern zeigt am Wochenende den Tanzfilm (bzw. Tanzdocu) „RIZE“ von David LaChapelle, USA 2005. Wie immer, wird der Film am passenden Orten gezeigt, und so geht’s dieses Mal zu GENETY e.V.

http://www.youtube.com/watch?v=0efEID-uCtE

„Rize“ sagt über seine Bilder und den Tanzstil der Kids wesentlich mehr aus, als man vielleicht vermuten würde. Auch im Schnitt hat LaChapelle die Musikvideo-Ebene verlassen: er zeigt die Vorbereitung der Tänzer, ihr Runterkommen nach dem Tanz und schneidet nicht nach den Bewegungen oder dem Beat. Es geht ihm um die Menschen nicht den Tanz. Die positive Wirkung des Tanzens auf Kinder als Erlernen des respektvollen Umgangs miteinander stellte die Tanzdoku Mad Hot Ballroom im letzten Jahr heraus. David LaChapelle lässt Tommy und seine Crew eine weitere entdecken: „Rize“ ist kein Film über unterdrückte Ghettokids, sondern über Jugendliche, die durch den Tanz einen Weg finden, mit ihrem Alltag besser umzugehen und sich gewaltlos beim Tanzen abzureagieren.

!LIVE KRUMPING im KINO!

Um Reservierungen für die Kinoabende wird gebeten. per Mail an: holgerkraus@flexiblesflimmern.de

[via Flexibles Flimmern Newsletter]

By tobiThis entry was posted in Events and tagged , , , , ,
Both comments and trackbacks are currently closed.
%d Bloggern gefällt das: