9.Feb’09, SW: Style: Synkope & Swing Hard

ui was für ’ne Johnny Stunde, heute hat er uns gefordert: es ging um Styling, um Synkope, um Swing Hard. Kurz Sicssors Kicks und Kick-Ball Change wiederholt und in SO eingebaut:
Backstep, Triplstep, KickBChng, li Step, re Step. (daaa … tam) (li ist etwas weiter vorne).

Tja und dann gings los, synkopieren, bzw. „Swing Hard“ heisst das übliche pattern leicht verschieben so dass z.B. die zwei vom TriplStp möglichst lange hinausgezögert wird. Das ganze wirkt dann nicht mehr so flüssig sondern eher ‚Hard‘. Auch ist es üblich Schritte vor bzw. nach zu ziehen also schon bei 7+ (3+) bzw. erst bei 1+ (4+) aufzusetzen.

Johnny hat dann noch ein Song vorgespielt bei dem gut zu hören war, wie auch die Musiker mit der Synkope ’spielen‘ – also warum dies nicht aufgreifen und auch im Tanz damit experimentieren/beantworten/imitieren – nichts leichter als das 😉 Swing hard!

Ich gebs ja zu, musste auch erstmal Synkope noch nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Synkope_(Musik)

By tobiThis entry was posted in Kurse and tagged ,
Both comments and trackbacks are currently closed.
%d Bloggern gefällt das: